DUD-OA-23-Plakat_header

2. Duderstadt Open Air Festival

17. Juni 2023
Beginn: 18:30 Uhr

LNS Stadtpark

Der Eintritt ist frei

Hochkarätige Live-Musik aus Sündniedersachsen

Veranstaltet vom Kreuzberg on KulTour e.V. in Kooperation mit der Stadt Duderstadt und der LNS GmbH. Präsentiert von Radio Leinewelle.
Am Samstag, den 17.6.23, wird es zwischen 18.30 und 22.15 Uhr laut auf dem Duderstadt Open Air Festival. Drei regionale Bands sorgen erstmals für laute Töne auf dem Open Air. Von Pop, über Bluesrock bis hin zu Hard und Classic Rock ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Am Sonntag begeistern – wie bereits im vergangenen Jahr – sechs regionale Acts auf zwei Bühnen von 14.00 bis 18.30 Uhr die Besucher*innen mit selbstgeschriebenen Songs und neu arrangierten Coverversionen.

Neben Live-Musik von insgesamt neun Acts werden weitere Attraktionen sowie Essen und Getränke geboten.
Der Eintritt ist frei.

Samstag

Me & Chelsea (Duderstadt)
Inspiriert von britischen Klängen aus den Sixties, spielen Me & Chelsea ihre eigene, unverwechselbare Mixtur aus Pop und Power, Yin und Yang, Sinn und Sinnlichkeit. Filigrane Gitarren und schwebende Gesänge legen sich über ein Fundament aus druckvollem Schlagzeugspiel und treibendem Bass.

Midnight Flash (Northeim)
Midnight Flash bietet ein musikalisches Spektrum von Blues-Rock im Stile der 60er Jahre über swingenden Jump-Blues, bis hin zu ausgefeilten Rock Arrangements. Neben vielseitigen Eigenkompositionen interpretieren sie auch Blues-Traditionals und diverse Klassiker.

Wasted Act (Göttingen)

Selbstgeschriebener Hard und Classic Rock der 80er á la Van Halen, Whitesnake oder Dokken steht auf der Setlist von Wasted Act. Freut euch auf Gitarrenduelle, Airkicks und mehrstimmigen Gesang mit hohem Partyfaktor!

Sonntag

Kleine Bühne
Axel Mehner & Klaus Wißmann (Göttingen)
Axel Mehner und Klaus Wißmann performen ihre Songs und Arrangements mit Charme und Witz, textlich neu und variantenreich, gesanglich stark und rhythmisch mitreißend mit zwei Gitarren und zwei Stimmen.

Jan Finkhäuser (Göttingen)
Jan Finkhäuser bringt seit über 15 Jahren ordentlich Stimmung in die Kneipen und Pubs in ganz Deutschland. Sein Repertoire erstreckt sich von irischen Balladen und Trinkliedern, die er gern auch unter Einsatz der Mandoline in Szene setzt, bis zu den Klassikern des Rock und Pop.

Andreas Leinemann (Duderstadt)
Das Herz des Singer-Songwriters Andreas Leinemann aus Duderstadt schlägt für die anglo-amerikanische Song-Kultur. Seine Lieder überzeugen mit eingängigen Melodien und Botschaften, die generationsübergreifend sofort verstanden werden – über Liebe & Verlust, Erinnerungen & Träume.

Große Bühne

Kusheva (Einbeck)
Tatjana Kusheva in vielen Genres zu Hause. Mal augenzwinkernd, mal nachdenklich zeigt sie auf die Stolpersteine des Mensch-Seins. Musikalisch mischt sich die digitale Welt mit analogen Klängen und wird dabei von Adriana de Paduanis an Gesang und E-Gitarre unterstützt.

Heartburn Billy and his Burning Harz (Südniedersachsen)
Dieser Hahnenkleer Hinterwäldler lebt die Musik der texanischen Honkytonks und Berge Kentuckys; allerdings in Form hiesiger Hymnen über die brausende Brockenbahn, Brisantes in Braunlage oder gar Begegnungen im Ostharz…

Courassion (Duderstadt)
Die Band Courassion steht für Vielseitigkeit – sowohl ihre ausgesuchten Coverversionen als auch die Wahl der Instrumente ist abwechslungsreich: Ganz akustisch mit Westerngitarre und aufwendigen Gesangsarrangements, die zum Genießen und Träumen, oder auch mit Schlagzeug und E-Bass, die zum Feiern, Tanzen und Mitsingen einladen.

Zugabe!

Weitere Veranstaltungen

2. Duderstädter Chor- und Musikzugfestival

2. Juni 2024
2. Duderstädter Chor- und Musikzugfestival